Die Covid19-Pandemie begleitet uns bereits seit fast einem halben Jahr und der Einzelhandel läuft mittlerweile wieder relativ rund. Um die Ausbreitung des Coronavirus in Berlin und dem Rest Deutschlands zu vermeiden, ist es zwingend notwendig, die vom Bund festgelegten Maßnahmen zur Corona-Eindämmung umzusetzen und auch einzuhalten. Diese Maßnahmen umfassen verschiedene Aspekte, wie der Kundenverkehr in den unterschiedlichen Geschäften zu handhaben ist:

  • Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Kund*innen
  • Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
  • Begrenzung der Personenzahl innerhalb des Lokals
  • Vermeidung von langen Warteschlangen und Ansammlungen

Leider hat sich gezeigt, dass die Umsetzung sich zeitweilig recht schwierig gestalten kann und die Eigenverantwortlichkeit der Kund*innen nicht wirklich vorausgesetzt werden kann. Daher greifen mittlerweile viele Unternehmen und Geschäfte auf die Dienste von professionellen Sicherheitsfachleuten – sogenannten Doormen – zurück.

Wie können Doormen bei der Umsetzung der Corona-Maßnahmen unterstützen?

Doormen können unterstützend in Aktion treten, wenn das eigene Personal bereits ausgelastet ist und keine freien Ressourcen zur Verfügung stehen. Mit qualifiziertem Personal, der notwendigen Technik und einem eigens für das Unternehmen ausgearbeiteten Sicherheitskonzept bieten Sicherheitsdienste in der Pandemie die Möglichkeit, alle vorgeschriebenen Corona-Auflagen einzuhalten.

So kümmert sich ein Doorman beispielsweise um die Zutrittskontrolle und -steuerung oder achtet auf die Einhaltung der Abstände, damit die Vorgabe des Social Distancing eingehalten wird. Ebenso können Doormen als geschultes Sicherheitspersonal direkt am Eingang dafür sorgen, dass die Maskenpflicht eingehalten wird und sich nicht mehr Gäste als erlaubt in den Geschäften aufhalten.

Ausgebildetes Personal von Clear Security – auf alle Eventualitäten vorbereitet

Doormen übernehmen aber nicht nur Aufgaben zur Überprüfung der Corona-Auflagen. Sie sorgen auch im Allgemeinen für Sicherheit in den Geschäften. Damit Diebstähle, Unruhen und Vorfälle wie die Tumulte bei der Abgabebegrenzung bestimmter Produkte zu Beginn der Corona-Pandemie von vorneherein vermieden werden können.

Clear Security achtet als renommiertes Sicherheitsunternehmen sehr auf die Auswahl qualifizierter Sicherheitsfachkräfte. Uns ist eine fundierte Aus- und Weiterbildung sehr wichtig, damit unsere Kunden sich rundum sicher und gut betreut fühlen können. Daher haben alle unsere Doormen – und auch unser übriges Sicherheitspersonal eine Sachkundeprüfung nach § 34a abgelegt und werden regelmäßig geschult.

Für ein abgerundetes und individuell angepasstes Sicherheitskonzept für jeden Anlass.